Bären-Buch

Es ist geplant, hier folgende Informationen und zusätzlichen Materialien bereitzustellen (veraltet):

Kurzbeschreibung

Dieses Buch liefert kompakt aufbereitetetes Wissen zum Thema Datenbanken für all die, die nicht selbst Datenbank-Profis sind oder sich dazu ausbilden lassen, sich aber mit diesem Thema befassen müssen, weil sie z. B. Datenbanken in ihrem Webauftritt / Internet Shop integrieren wollen. Dieses Buch ist das nicht-akademische Pendant zu dem Klassiker Datenbanken: Konzepte und Sprachen, der sich seit Jahren im akademischen Bereich bewährt. Allgemeine, theoretische Teile des letzteren fallen weg zugunsten anschaulicher Illustrationen, Beispiele und Übungen, die das Dargestellte praktisch nachvollziehbar machen. Die neuen, vor allem für den Praktiker interessanten Schwerpunkte des Buches sind Datenbanken im Web und Datenbank-Anwendungsprogrammierung.

Autoren

Andreas Heuer, Gunter Saake und K.-U. Sattler sind Informatik-Professoren, inzwischen auch als Buchautoren bekannt.

Inhaltsverzeichnis des Buchs

Inhaltsverzeichnis des Buchs

Inhaltsverzeichnis des Buchs

Inhaltsverzeichnis des Buchs

Probeseiten des Buchs (Kapitel 12)

Probeseiten des Buchs (Kapitel 12)

Folien zu einer auf dem Buch basierenden Vorlesung über objektorientierte Datenbanken

Folien zu einer auf dem Buch basierenden Vorlesung über objektorientierte Datenbanken

Lösungen zu ausgewählten Aufgaben

Lösungen zu ausgewählten Aufgaben

weitere Übungsaufgaben zu den Kapiteln des Buches

weitere Übungsaufgaben zu den Kapiteln des Buches

aktuelle Informationen über die im Buch behandelten objektorientierten Datenbanksysteme, deren Komponenten und Eigenschaften

aktuelle Informationen über die im Buch behandelten objektorientierten Datenbanksysteme, deren Komponenten und Eigenschaften

Informationen zu begleitend einsetzbaren objektorientierten Datenbanksystemen

Informationen zu begleitend einsetzbaren objektorientierten Datenbanksystemen

Bekannte Fehler und Berichtigungen

Bekannte Fehler und Berichtigungen

Feedbackmöglichkeit und Leserumfrage

Feedbackmöglichkeit und Leserumfrage