Abschlussarbeiten

Abschlussarbeiten werden immer mit Bezug zu den aktuellen Forschungsthemen des Lehrstuhls DBIS vergeben. Die genaue Aufgabenstellung entsteht im Dialog mit dem betreuenden Mitarbeiter, basierend auf den Interessen und Vorkenntnissen des Studierenden. Ihr könnt natürlich auch mit eigenen Themenvorstellungen an uns herantreten.

Bei Bachelor- und Masterarbeiten sind üblicherweise ein erfolgreicher Abschluss der Vorlesungen Datenbanken I und Datenbanken II Grundvoraussetzung für die Aufnahme einer Arbeit bei uns. Hilfreich wäre noch die Vorlesung Datenbank-Anwendungsprogrammierung.

Bei Masterarbeiten sind Vorlesungen aus der Vertiefung Informationssysteme Voraussetzung, etwa Datenbanken III oder Theorie relationaler Datenbanken, in bestimmten Projekten (Hydra) auch die Vorlesung Digitale Bibliotheken.

Abschlussarbeiten, die aktuell angeboten werden:

Themen von Meike Klettke

Im Themenbereich NoSQL-Daten, Schema-Management, Schema-Evolution sind jederzeit Abschlussarbeiten zu vergeben. Bitte vereinbaren Sie einen Termin (meike.klettke(at)uni-rostock(dot)de).

NoSQL-Benchmark für die Performancebewertung von Integritätsbedingungsableitung

Im Mittelpunkt dieser Abschlussarbeit steht die Entwicklung eines Benchmarks, der Verfahren zur Ableitung von Integritätsbedingungen (Schlüssel, funktionale Abhängigkeiten, Inklusionsabhängigkeiten, Fremdschlüssel) bezüglich ihrer Laufzeit bewerten kann.