Datenbank-Anwendungsprogrammierung (DBAP) (SS, 2V, 2Ü, 6 Leistungspunkte)

Aktuelles zur Veranstaltung im StudIP

Diese Veranstaltung ist für Informatik-, ITTI- und Wirtschaftsinformatik-Studenten interessant, die später Anwendungsprogramme für Datenbanksysteme entwickeln wollen. Neben der Vermittlung überblicksartigen Wissens zu allen Formen der Datenbankanwendungsprogrammierung stehen anwendungsreife Kenntnisse der wesentlichen Datenbankschnittstellen für die Programmiersprache Java im Mittelpunkt. Einen entscheidenden Anteil machen praktische Rechnerübungen aus. Neben sogenannten "Call level interfaces" wie  JDBC werden Lösungen besprochen, die Datenbanksprachen in Programmiersprachen einbetten (Embedded SQL: statisch, dynamisch, SQLJ) sowie Techniken wie "Stored Procedures" und "User-defined functions" aus neueren SQL-Standards erläutert. Auch aktuelle Ansätze wie Objekt-Relationen-Mapper (Hibernate),  die "Java Persistence Architecture" (JPA) oder die für "Big-Data"-Anwendungen wichtigen Map-Reduce-Techniken finden Berücksichtigung. Vorausgesetzte Kenntnisse sind "Datenbanken I" und Java-Grundkenntnisse.

Allgemeine Angaben

Modulbezeichnung Datenbank-Anwendungsprogrammierung
Modulnummer 23047
Modulverantwortlich Professur Datenbank- und Informationssysteme
Lehrveranstaltungen Vorlesung "Datenbank-Anwendungsprogrammierung"
Übung "Datenbank-Anwendungsprogrammierung"
Sprache Das Modul wird in deutscher Sprache angeboten.
Präsenzlehre Vorlesung 2 SWS
Übung 2 SWS

Modulfunktionen

Lehrinhalte Neben der Vermittlung überblicksartigen Wissens zu allen Formen der Datenbankanwendungsprogrammierung stehen anwendungsreife Kenntnisse der wesentlichen Datenbankschnittstellen für die Programmiersprache Java im Mittelpunkt. Einen entscheidenden Anteil machen praktische Rechnerübungen aus.
Inhalte Einführung
Call level interfaces: JDBC: API, Verwendung, Treiberimplementierung
Embedded SQL: statisch, dynamisch, SQLJ
Stored Procedures
User-defined functions
Persistente Programmiersprachen
WWW und DB: PHP3, Java JSP
Weitere Ansätze
Lern- und Qualifikationsziele (Kompetenzen) Erwerb von praktischen Kenntnissen in der Nutzung von Programmierschnittstellen von Datenbanksystemen.
Vorausgesetzte Kenntnisse und Fertigkeiten Java- und Datenbanken-Grundkenntnisse erforderlich.
Absolvierte Module keine
Literatur-Empfehlung keine
Lehr- und Lernformen Vortrag nach Overhead-Präsentation
Skriptum (pdf-Folien im Web)
Rechnerübungen
Lösung von Übungsaufgaben
Diskussion in den Übungen
Frage / Antwort - Spiel in den Übungen
Selbststudium von Lehrmaterial
Selbststudium der angegebenen Literatur und Materialien

Aufwand und Wertigkeit

Gesamtarbeitsaufwand 180 Stunden
Vorlesung "Datenbank-Anwendungsprogrammierung", zu 2 SWS 28 Stunden
Übung "Datenbank-Anwendungsprogrammierung", zu 2 SWS 28 Stunden
Vor- und Nachbereitung Vorlesungsbesuch 42 Stunden
Lösung von Programmieraufgaben 73 Stunden
Prüfungsvorbereitung 8 Stunden
Prüfung 1
Leistungspunkte Nach bestandener Modulprüfung werden 6 Leistungspunkte vergeben.